Bilder vom Tegernsee

Zertifizierte Fortbildung (DGZMK)

Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)


Akademie Praxis und Wissenschaft (APW)

Entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung zur Weiterbildung hat die DGZMK ein eigenes Fortbildungssiegel für eine kontinuierliche Fortbildung beschlossen.

Die Z.a.T. Fortbildungs GmbH gehört zu den ersten freien Fortbildungszentren, die von der DGZMK die Bestätigung für eine zertifizierte Fortbildung bekommen haben. Für sämtliche Z.a.T. Fortbildungskurse erhalten Sie die entsprechend anerkannten Fortbildungspunkte gemäß den Bestimmungen der DGZMK und BZÄK.

Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde (DGÄZ)

Logo DGÄZ - (Deutsche Gesellschaft fr Zahnheilkunde) mit DGZMK

Die Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde e.V. (DGÄZ) ist ein unabhängiger Zusammenschluss von Hochschullehrern, Zahnärzten, Zahntechnikern, Fortbildungsinstitutionen und Industrieunternehmen. Ihr Ziel ist es, die Ästhetik in der Zahnheilkunde zu fördern und hierzu alle zahnmedizinischen Sparten synergetisch zu vereinen. Sie versteht sich als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis, berät und schult den niedergelassenen Zahnarzt, das zahnärztliche Team und Zahntechniker hinsichtlich ästhetischer Fragestellungen. Die DGÄZ erarbeitet in Zusammenarbeit mit zahnärztlichen Gesellschaften und hochqualifizierten Fortbildungsinstitutionen die Grundlagen für eine europaweite Zertifizierung eines Spezialisten für ästhetische Zahnheilkunde sowohl für Zahnärzte als auch für Zahntechniker. Dazu gehört auch die Z.a.T. Fortbildungs GmbH.

Die Kurse der Z.a.T. werden bei der Zertifizierung zum „Spezialisten für ästhetische Zahnheilkunde“ anerkannt.

Kontakt
Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde (DGÄZ)
Sekretariat: Frau Ulla Katriina Schwark, Bilzstraße 5, 56457 Westerburg
Tel: 02663-916731, Fax: 02663-916732
Email: dgaez@t-online.de

Zertifizierung nach den Richtlinien des SFZ

Logo SFZ - Schweizer Fachrat für Zahnmedizin

Die Zertifzierung der Fortbildungsprogramme im Bereich der Zahnmedizin ist eine für den praktizierenden Zahnarzt in der Schweiz angebotene Dienstleistung des Schweizerischen Fachrats für Zahnmedizin (SFZ). Sie basiert auf einem freiwilligen Beurteilungssystem, welches den Veranstaltern von Fortbildungsanlässen zur Verfügung steht. Diese können beim SFZ Antrag auf Zertifizierung ihrer Fortbildungsangebote stellen. Dadurch soll dem praktisch tätigen Zahnarzt mehr Transparenz angeboten werden. Diese bezieht sich hauptsächlich auf die Ausschreibungen, wird aber auch Auswirkungen in der Qualitätssicherung zeigen. Alle renommierten schweizerischen Fachgesellschaften haben diese Kriterien anerkannt und unterstützen die Regelung des SFZ.

Ein Expertengremium legt die nach den Kriterien des SFZ erreichte Punktzahl fest und kategorisiert die Veranstaltung entsprechend. Es werden vier Kategorien unterschieden:
4 Sterne 16–20 Punkte: herausragender Kurs, sehr empfehlenswert
3 Sterne 12–15 Punkte: sehr guter Kurs, empfehlenswert
2 Sterne 8–11 Punkte: guter Kurs
1 Stern 4– 7 Punkte: noch hinreichender Kurs

Die Z.a.T. Fortbildungs GmbH ist eines der ersten freien Fortbildungszentren und das erste Fortbildungszentrum in Deutschland überhaupt, das vom SFZ anerkannt ist und deren Kurse entsprechende Qualitätssiegel und Fortbildungspunkte vom SFZ bekommen. Diese finden Sie bei den einzelnen Kursbeschreibungen.

European Dental Association (EDA)

Logo der EDA - European Detal Associaltion

Die European Dental Association (EDA) bietet als europäischer Dachverband die Möglichkeit eines Zusammenschlusses aller Gruppen und Institutionen, die in der Weiterbildung engagiert sind. Als Gründungsmitglied unterstützt die Z.a.T. Fortbildungs GmbH seit Beginn die Idee der EDA, eine neutrale, unabhängige, europäische Qualitätssicherung auf höchstem Niveau anzubieten. Alle Kurse der Z.a.T. sind von der EDA anerkannt. Die EDA vergibt Richtlinien für die Spezialisierung in einzelnen Fachgebieten, deren Grundlage der Nachweis einer entsprechenden Anzahl von Fortbildungsstunden in Theorie und Praxis ist und die mit einer praktischen und theoretischen Prüfung abgeschlossen wird.
Dazu gehören:
• Spezialist für Endodontologie
• Spezialist für Implantologie
• Spezialist für Parodontologie
• Spezialist für Rekonstruktive Zahnheilkunde, Funktion und Ästhetik

Kontakt
European Dental Association (EDA)
Fischerstraße 10, 87435 Kempten
Tel: 0831-22305, Fax: 0831-10262