Bilder vom Tegernsee
Kurskategorie 'Basic'+'Advanced'
Kurs

Dentale Volumentomographie (DVT)
Fach- und Sachkundekurs nach RöV und Fachkunderichtlinien

Praktischer, zertifizierter Arbeitskurs

Kurs DOA Priv.-Doz. Dr. Ralf Schulze

Zielgruppe

Alle approbierten Zahnarztgruppen und Kieferchirurgen


Termin

Tag 1: Freitag, 04. Februar 2011, 13.30 – 19.30 Uhr
Tag 2. Samstag, 05. Februar 2011, 09.00 – 17.00 Uhr
Tag 3: Samstag, 14. Mai 2011, 09.00 – 17.00 Uhr


Ort

Z.a.T. Fortbildungs GmbH, Adelhofstraße 1, Tegernsee


Dr. Ralf Schulze

Priv.-Doz. Dr. Ralf Schulze, Mainz • Zahnarzt-Oralchirurgie. OA der Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und administrativer Leiter der Röntgenabteilung der Zahnklinik der Uni. Mainz. 2006 Habilitation im Bereich zahnärztl. Röntgenologie (u.a. über 3D Rekonstruktionsmethoden).

Intern. Publ. im Bereich zahnärztl. Röntgenologie. Expertenmitglied in den Röntgenausschüssen des Normenausschuß Dental im Deutschen Institut für Normung (DIN), seit 2007 deren Obmann. Expertenmitglied im Arbeitsausschuß 4 des Normenausschuß Radiologie (NAR) im DIN. Seit 2009 Associate Editor der größten intern. wissenschaftl. Fachzeitschrift (Dentomaxillofacial Radiology). Reviewer für viele intern. wissenschaftl. Fachzeitschriften. Immediate Past President der Diagnostic Sciences Group innerhalb der IADR. Seit 2010 Vizepräsident der European Academy for Dentomaxillofacial Radiology (EADMFR). Erstautor und Koordinator der DGZMK/AWMF-Leitlinie „Dentale Volumentomographie“.


Sprache

Deutsch


Themen

• Theoretische Einführung über die Dentale Volumentomographie
• Demonstration von DVT Untersuchungen
• Durchführung von Sekundärrekonstruktionen anhand von drei unterschiedlichen Kasuistiken
• Generelle Aspekte zu ionisierender Strahlung und Strahlenschutz
• Qualitätssicherung und Strahlenschutz
• Strahlenexposition und Fehlermöglichkeiten
• Aspekte der Röntgenverordnung
• Schriftliche Abschlussprüfung mit anschließender Auswertung



Kursziel

Alle approbierten Zahnärzte müssen einen DVT Fachkundekurs ab- solvieren, will man ein DVT Gerät selbst bedienen bzw. befunden! Er muss in 2 Teile aufgegliedert sein und in einem Abstand von mind. 12 Wochen liegen – dieser Kurs ist offiziell von der BLZK anerkannt und zertifiziert und garantiert eine Bescheinigung nach RöV und Fachkunderichtlinien.



Teilnehmerzahl

Maximal 25 Teilnehmer – alle Teilnehmer benötigen ein eigenes Notebook zur DVT Befundung.


Kursgebühr

EUR 1.190,- zzgl. Mwst. Enthalten: Kursunterlagen, DVT Datensätze, Mittagessen und Kaffeepausen.


Zertifizierung

25 Fortbildungspunkte (gemäß DGZMK und BZÄK) Der Kurs wird von der EDA und der DGÄZ anerkannt.

Kurs