Bilder vom Tegernsee
Kurskategorie 'Basic'+'Advanced'
Kurs

Die zahnfarbene Seitenzahnrestauration

Praktischer Arbeitskurs

Kurs K2Prof. Dr. B. Klaiber

Zielgruppe

Zahnärzte, Assistenten


Termin

Freitag, 08. Juni 2012, 14.00 - 19.00 Uhr
Samstag, 09. Juni 2012, 09.00 - 16:30 Uhr


Ort

Z.a.T. Fortbildungs GmbH, Adelhofstraße 1, Tegernsee


Prof. Dr. med. dent. Bernd Klaiber

Prof. Dr. med. dent. Bernd Klaiber, Würzburg • 1973 Promotion, 1980 Habilitation in Freiburg, 1981 Ernennung zum Professor, 1986 Walther-Engel-Preis der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe, 1997 Ruf auf den Lehrstuhl für Zahnerhaltung und Parodontologie an der Universität Würzburg, Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie, 1998 Jahresbestpreis der DGZMK.


Themen

Direkte Füllungstechniken im Seitenzahnbereich

  • Kurze Übersicht über die wichtigsten zahnfarbenen Restaurationsmaterialien.
  • Komposit in verschiedener Konsistenz..
  • Reduzierte Auswirkungen der Kompositschrumpfung durch intelligente Verarbeitung.
  • Grundsätzliches und Neues aus dem Bereich der Adhäsive.
  • Neue Erkenntnisse zur Lichtpolymerisation.
  • Regeln zur minimal invasiven Füllungstherapie.
  • Kavitätendesign
  • Einsatz oszillierender Präparationsinstrumente (Sonic-Sys).
  • Applikationstechnik im Okklusalbereich.
  • Sicherung eines Approximalkontaktes.
  • Komposit als Aufbaufüllung und zur Reparatur bestehender Restaurationen.

Indirekte Techniken im Seitenzahnbereich

  • Komposit oder Keramik als Werkstoff für Inlays und Teilkronen?
  • Indikationsbereiche, Kavitätendesigns.
  • Adhäsive Befestigung: Materialien und Vorgehen.

Hands-on

  • Okklusalflächengestaltung mit Komposit.
  • Restauration des Approximalbereiches, Matrizentechniken.
  • Approximale Mikrokonstruktionen.
  • Komplexe Seitenzahnfüllungen.

Kursziel

Das exakte Erlernen einer geschichteten Kompositrestauration im Seitenzahnbereich unter funktionalen und ästhetischen Kriterien.


Sprache

Deutsch


Teilnehmerzahl

Maximal 24 Personen


Kursgebühr

EUR 690,- zzgl. Mwst.
Enthalten: Kursunterlagen, Materialien, Mittagessen und Kaffeepausen. Instrumente können großteils gestellt werden. Eine detaillierte Liste mit den mitzubringenden Utensilien wird rechtzeitig zugesandt.


Zertifizierung

18 Fortbildungspunkte (gemäß DGZMK und BZÄK)
Berwertung 4 Sterneherausragender Kurs, sehr empfehlenswert (SFZ)
Der Kurs wird von der EDA und der DGÄZ anerkannt.

Kurs