Bilder vom Tegernsee
Kurskategorie 'Advanced'+'Expert'
Kurs

Von der Zahnextraktion bis zur Kroneninsertion
– moderne Konzepte in der ästhetischen Implantatchirurgie und –prothetik

Interaktiver Workshop mit Live-OP

Kurs J1PD Dr. Ronald Jung, Zürich

Zielgruppe

Zahnärzte, Zahntechniker, Implantologen, Prothetiker, Assistenten


Termin

14. Januar 2011, 14.00 - 19.30 Uhr
15. Januar 2011, 09.00 - 17.00 Uhr


Ort

Z.a.T. Fortbildungs GmbH, Adelhofstraße 1, Tegernsee


PD Dr. Ronald Jung

PD Dr. Ronald Jung, Zürich • 1995 bis 1997 Assis. an der Univ. Zürich (Prof. Sailer). Implantol. Tätigkeit in der Praxis Drs. Andreoni & Meier in Zürich. 1999 Assis. an der zahnmediz. Klinik der Univ. Zürich (Prof. Schärer), dort seit 2000 unter Direktor Prof. Hämmerle Oberassis. und Lehrbeauftragter. Seit 2005 stellv. Klinikdirektor. 2006 Visiting Prof. an der Univ. Texas in San Antonio (USA) an der Klinik für Parodontologie (Prof. Cochran). 2008 Habilitation der mediz. Fakultät der Univ. Zürich.


Themen,
u.a.

  • Management von Extraktionsalveolen?
  • Wann ist der richtige Implantationszeitpunkt?
  • Präimplantologische Weichgewebsdefekte: Analyse und Korrektur von Misserfolgen?
  • Alternativen von autologen Weichgewebstransplantaten?
  • Knochenregeneration von heute und morgen?
  • CAD/CAM Planung – wann, wie, warum?
  • Behandlungsstrategien bei der Implantatfreilegung?
  • Abutmentauswahl und Rekonstruktionsmaterialien – die Qual der Wahl?
  • Zahntechnische Aspekte – die richtige Entscheidungsfindung im Team?
  • Befestigung des Zahnersatzes – verschraubt oder zementiert?
  • Interaktive Fallplanung von einfachen und komplexen Fällen
  • Live-OP
  • U.v.a.m.

Live-OP

Dr. Siegfried Marquardt wird passend zur Thematik entsprechend live die praktischen Vorgehensweisen am Patienten darstellen.


Kursziel

Die komplexe Thematik der Implantatprothetik wird so praxisnah diskutiert, daß die Umsetzung im Alltag unmittelbar gelingt.


Sprache

Deutsch


Teilnehmerzahl

Maximal 80 Personen


Kursgebühr

EUR 690,- zzgl. Mwst.
Enthalten: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen.


Zertifizierung

17 Fortbildungspunkte (gemäß DGZMK und BZÄK)
Berwertung 4 Sterneherausragender Kurs, sehr empfehlenswert (SFZ)
Der Kurs wird von der EDA und der DGÄZ anerkannt.

Kurs