Bilder vom Tegernsee
Kurskategorie 'Basic'
Kurs

Endodontie ? State of the Art

Praktischer Arbeitskurs

Kurs BDr. O. Pontius

Zielgruppe

Zahnärzte, Endodontologen


Termin

Freitag, 16. März 2007, 09:00 – 17:00 Uhr
Samstag, 17. März 2007, 08:30 – 16:30 Uhr


Ort

Z.a.T. Fortbildungs GmbH, Adelhofstraße 1, Tegernsee


Dr. Oliver Pontius

Dr. Oliver Pontius MSD (Bad Homburg) • Studium an der Universität Heidelberg, Graduate Study (CAGS) and Master of Science in Endodontics (MSD), Boston, Gastdozent in Würzburg und Boston, Diplomate of the American Board of Endodontics, Spezialist für Endodontologie (DGZ), zahlreiche Vorträge im In- und Ausland.


Themen

Vortrag

  • Die digitale endodontische Praxis (Arbeitsplatzdesign, endodontische Software, Organisation etc.).
  • Endodontische Diagnose / Differentialdiagnose, Pulpabiologie.
  • Pathophysiologie der Läsion endodontischen Ursprungs.
  • Zeitsparende Notfalltherapie in der Endodontie.
  • Anatomische und biologische Grundlagen des modernen endodontischen Behandlungskonzeptes.
  • Aufbereitungsphilosphien (apikale Box vs. continously tapering cone).
  • Manuelle Aufbereitungstechniken (Step back, balanced force, crown down).
  • Maschinelle Aufbereitungssysteme (Profile, Protaper, GT Files, Light Speed).
  • 3-D-Füllen von Wurzelkanalsystemen (Schilder Technik, System B).

Live Behandlung oder Live-Demo

  • Life Demo Patientenfall (Aufbereitung, Füllung in klassischer Schilder Technik).

Hands-on

  • Hands-on an extrahierten Zähnen mittels OP-Mikroskop.

Kursziel

Das umsetzbare Erlernen der 3-D-Aufbereitung und Abfüllung von Wurzelkanälen anhand von theoretischen Ausführungen und Fallbeispielen, einer Live-Behandlung sowie praktischen Übungen an natürlichen Zähnen. Vermittlung der klassischen Grundlagen bis hin zur anspruchsvollen Endodontie zur Umsetzung im Praxisalltag.


Sprache

Deutsch


Teilnehmerzahl

Maximal 20 Personen


Kursgebühr

EUR 1.290,– zzgl. MwSt.
Enthalten: Kursunterlagen, Materialien und OP-Mikroskop. Mittagessen, Kaffeepausen und Abrechnungsunterlagen. Instrumente können großteils gestellt werden. Eine detaillierte Liste mit den mitzubringenden Utensilien wird rechtzeitig zugesandt.


Zertifizierung

17 Fortbildungspunkte (gemäß DGZMK und BZÄK)
Berwertung 4 Sterneherausragender Kurs, sehr empfehlenswert (SFZ)
Der Kurs wird von der EDA und der DGÄZ anerkannt.

Kurs